"Denn Labbis, wie Labrador Retriever liebevoll genannt werden, gelten zu Recht als die Retriever mit der unübertroffenen stoischen Ruhe und der zudringlichen, fast schon ungezügelten Liebenswürdigkeit gegenüber jedermann. Als überaus freundliche, gefällige Hunde also, die außergewöhnlich gelassen so manches Ungemach ertragen, selbst rohe Behandlungen geduldig hinnehmen, sogar von Fremden; die auch aufdringlich herzende Prozeduren ohne Murren über sich ergehen lassen und dem Ansturm unsanft kraulender Kleinkinderhändchen stundenlang seelenruhig trotzen …"
B. Rauth-Widmann: "Faszination Retriever – eine Liebeserklärung"